Frauennacht 2015 – Wir hatten gut Lachen...

fair. Frauennacht am 08.05.2015 im Kulturbahnhof

„Lachen ist eine universelle Sprache ohne Worte und höchst ansteckend. Wer oft recht herzhaft lacht, gewinnt in jeglicher Hinsicht an Lebensqualität.“, sagt Inge Zink, zertifizierte Lachtrainerin und unser Gast an diesem Abend.
Auch wenn viele von uns im Alltagsstress vielleicht das Lachen verlernt haben, lautet ihre gute Botschaft: „Lachen können wir wieder lernen.“
Inge Zink’s erfrischender Vortrag, gespickt mit alltagstauglichen Übungen, ließ die zahlreichen Besucher, herzhaft lachend, die vielen positiven Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele erspüren.
Wussten Sie, dass nahezu alle Muskelgruppen am Lachen beteiligt sind? Allein im Gesicht werden 17 Muskeln aktiv. Mit noch viel mehr Wissenswertem aus der Gelotologie (Lachforschung) und dem traditionell zum Thema passenden Buffet mit Kichererbsensalat, Lach(s)rolle & Co., wurde es ein sehr fröhlicher und unterhaltsamer Abend.
Die Einnahmen aus der Spendenkasse führen wir der Organisation Kiva zu, die Menschen auf der ganzen Welt Hilfe zur Selbsthilfe mittels Kleinkrediten gibt. Wir unterstützen überwiegend Projekte von Frauen.

Mehr dazu unter: www.kiva.org

 

Los geht's!

 

Haushalt 2014

Der Haushalt für das Jahr 2014 steht zur Genehmigung an – wir werden ihm zustimmen.
Die Beratungen waren – wie in den Jahren zuvor - geprägt davon, den schwierigen Spagat zu schaffen, den begonnenen Konsolidierungskurs fortsetzen zu können und gleichzeitig den Bedarf an finanziellen Mitteln sowohl für den Verwaltungs- als auch für den Vermögensbereich bereit zu stellen. 
Es galt Einsparpotentiale auszuloten und die Einnahmesituation zu verbessern.
Wir von fair. legen den Schwerpunkt auf die Maßnahmen, die notwendig sind um unsere soziale und wirtschaftliche Infrastruktur zu stärken.

Das bedeutet für uns, dass wir im Bereich der Maßnahmen, die unsere Einkommenssituation verbessern aktiv sein müssen.
Dies sind im Verwaltungshaushalt vor allem der Bereich der Grund- und Gewerbesteuer und der der Einkommenssteuer.
Im Vermögenshaushalt sind es die interne Zuführung und Zuwendungen/Zuschüsse.

Weiterlesen...

 

Frauennacht 2014

An unserer traditionellen Frauennacht am 30. April laden wir dieses Jahr zu einer Wanderung ein.


Treffpunkt um 20 Uhr im Garten der Nikolauskirche.

Hans Rosenbauer (Vorsitzender des Heimatvereins) wird uns zu einem Ort führen, an dem sich in einer Walpurgisnacht eine Geschichte abgespielt haben soll (am Ortsrand von Spalt, also kein langer Marsch). Dort werden wir uns dann nach der Geschichte stärken, wenn es das Wetter zulässt bei Feuer.

 

DANKE

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei der Stadtratswahl. Unsere drei Stadträtinnen Gabriele Weislmeier, Monika Schlaug und Susanne Stengel freuen sich auf die künftigen Herausforderungen.

 
Weitere Beiträge...