Wir über uns

06_pp

05_pp

013

fair. steht für „Frauen auch ins Rathaus“.

  • Unsere Gruppe gibt es seit 1995.
  • Die Präsentation einer eigenen Frauenliste zur Kommunalwahl 1996 war die logische Konsequenz, um die Anzahl von Frauen im Spalter Stadtrat zu erhöhen.
  • Es ist uns geglückt:
    Mit Christa Stegmeier und Inge Gentner wurden 2 Frauen aus unserer Liste in den Spalter Stadtrat gewählt.
    Bei der Kommunalwahl 2008 konnten wir einen weiteren Sitz dazu gewinnen.
    Mit Gabriele Weislmeier waren nun 3 Frauen von fair. im Spalter Stadtrat aktiv.
  • Kommunalwahl 2014:
    Nach 18 jähriger ehrenamtlicher Stadtratstätigkeit zogen sich unsere Stadträtinnen Christa Stegmeier und Inge Gentner in die zweite Reihe zurück.
    Mit einer gelungenen Mischung aus bewährten und neuen Kandidatinnen auf der Liste, ist es uns gelungen auch bei dieser Wahl wieder 3 Mandate zu erringen.
  • Gabi Weiselmeier als Fraktionsvorsitzende, Monika Schlaug und Susanne Stengel sind die kommenden 6 Jahre für die Gruppe fair. im Spalter Stadtrat aktiv
  • Sie werden mit viel Engagement und großem Verantwortungsbewusstsein ihr Ehrenamt ausüben.
  • Rückhalt gibt ihnen die Gruppe. Von den Ideen und Anregungen der Frauen profitieren die Stadträtinnen in den Gremien.

ÜBRIGENS:

Neben der kommunalpolitischen Arbeit ist die Gruppe „fair.“ mit diversen Veranstaltungen im kulturellen und sozialen Bereich in Spalt aktiv. Dazu gehören  die mittlerweile traditionelle Frauennacht, das Spalter Ferienprogramm, verschiedene Vorträge zu aktuellen Themen, der Seniorennachmittag im Trachtenheim und die Teilnahme am Spalter Weihnachtsmarkt.


Für uns steht fest:

  • Frauen sind es, die in ihrem Alltag von den strukturellen Gegebenheiten in der Gemeinde oft stärker betroffen sind als Männer.
  • Frauen sind es, die Haushalt, Kindererziehung, Berufstätigkeit und das soziale und kulturelle Leben der Familie miteinander in Einklang bringen müssen.
  • Frauen sind es, die eigene Schwerpunkte setzen müssen, um die unterschiedlichsten Probleme und Situationen bewältigen zu können.
  • Frauen sind es, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen oft zu wenig in die Kommunalpolitik einbringen können.
  • Wir wollen uns parteipolitisch unabhängig für die Interessen aller Spalter Bürger einsetzen.
  • Innerhalb der Gruppe „fair.“ gehen wir partnerschaftlich, offen und sachlich miteinander um.

Einladen möchten wir alle engagierten Frauen zu unseren monatlichen Treffen, bei denen in der Regel unsere  Stadträtinnen anwesend sind. Hier werden Sie aus erster Hand über die aktuelle Stadtratspolitik informiert. Gleichzeitig können Sie selbst Probleme, Anregungen oder Kritik vorbringen.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen!

Den nächsten Termin unseres Treffens entnehmen Sie bitte dem Monatsspiegel und den Terminen auf dieser Website.